Chiropraktik

Was ist Chiropraktik?

Die Chiropraktik befasst sich mit Funktionsstörungen der Wirbelsäule und der Gelenke. Diese werden nach einer Untersuchung diagnostiziert und aufgelöst. Es wird dabei auf die richtige Voreinstellung der Gelenke geachtet, so dass die eigentliche Manipulation nur mit geringem Druck ausgeführt werden muss. Nach Auflösung dieser „Blockaden“ kommt es zu einer Entspannung der Muskulatur und der Bänder und zu einem besseren Durchfluss von Blut und Lymphflüssigkeit. Hierdurch können sich Schmerzen verbessern und der Körper hat die Möglichkeit, sich selbst zu regenerieren.

Chiropraktische Eingriffe eignen sich insbesondere in Kombination mit Osteopathie oder Manueller Therapie.

flower-1514032_1920